Erfolgsquoten mit Kunden
im Unternehmen sichtbar verbessern

Wie Sie mit uns zusammenarbeiten können, um dieses Ziel schneller zu erreichen:

Sie wollen in Ihrem Unternehmen sichtbar verbesserte Erfolgsquoten mit Kunden erzielen. Dadurch Ihre Ergebnisse verbessern. Kontakte mit Kunden produktiv gestalten. Die Kompetenzen dazu fördern.

Sie wollen diesen Prozess beschleunigen - Zeit sparen - diese Ziele schneller erreichen. Unnötige Fehler vermeiden. Und Sie suchen einen Partner, der Sie dabei unterstützt.

Welche Vorgehensweise Sie wählen können ...

Buchen Sie zuerst ein Gratis-Führungs-Seminar oder ein kostenloses Beratungsgespräch. Für Sie oder Ihr Führungsteam. Dauer: Etwa 90 Minuten. Themen:

  • Führen eines Kunden-Kompetenz-Systems: Wie es funktioniert.
  • Wie Sie Ihre Situation einschätzen. Auf der Basis einer Checkliste: mit 33 Kernpunkten zur Förderung von kundenorientierten Kompetenzen.
  • Wie Sie die Engpässe "in Ihrem System" am besten lösen. Mit welcher Form der Zusammenarbeit: Führungs-Coaching, Leadershiptraining, Verkaufstraining, Seminar.

Führungs-Coachings zur Vorbereitung der Schulungsmassnahmen

  • Klare strategische Vorlagen entwickeln.
  • Praxisgerechte Module für die Mitarbeitenden vorbereiten: Kommunikations- und Verkaufskompetenzen, Arbeitsorganisation, Zeitmanagement. Team-Coachings.
  • Wichtig: Sie und Ihr Führungsteam vorbereiten - damit Sie spätere Schulungen selbst anleiten können.

Ihre Mitarbeitenden (Verkaufsaussen und -Innendienst) ausbilden und trainieren. Empfehlung: Mit Ganz- oder Halbtagesmodulen in Intervallen von 2-3 Wochen.

  • Mit praxisgerecht vorbereiteten Unterlagen.
  • Verkaufstrainings auf der Basis des V8-Standards.
  • Als Modell-Vorlage für Ihre späteren Wiederholungs-Trainings.

Ihre Führungskräfte ausbilden und trainieren. Empfehlung: Mit Ganz- oder Halbtagesmodulen in Intervallen von 2-3 Wochen.

  • Mit praxisgerecht vorbereiteten Unterlagen.
  • Leadershiptrainings auf der Basis des L7-Standards.
  • Damit Sie Ihr Kunden-Kompetenz-System souverän führen können.

Führungskräfte und Mitarbeitende coachen: bei der Anwendung des Gelernten:

  • Bei Kundenbesuchen oder individuellen Gesprächen.
  • Anlässlich von Meetings oder Workshops.
  • Bei Prozessen am Arbeitsplatz.

In den Intervallen (zwischen den Modulen): Das Gelernte anwenden. Inhalte für die nächsten Module entwickeln.

  • Strategische Vorlagen im Dialog mit Kunden erarbeiten.
  • Standards im Dialog mit Kunden überprüfen und verbessern.
  • Spezifische Aufgabenstellungen lösen.

Eine Auswahl für Sie: Was können Sie nun tun?

Informieren Sie sich hier zu möglichen Modulen von Coachings, Verkaufstrainings (V8-Standard), Leadershiptrainings (L7-Standard) oder fertig konzipierten Seminaren.

Fragen Sie nach einem Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch.